TPS 130W

Solarpanels

TPS 130W

Monokristallines Solarmodul


Vorteile

  • Leistungsstarke 130 W
  • Abdeckung aus Hartglas
  • Rahmen aus eloxierten Aluminium
  • Leichtes Gewicht
  • Montagesatz mit allen Extras

Galerie

Beschreibung

Teleco bringt mit dem monokristallinen Photovoltaikmodul TSP 130 mit einer Leistung von 130 W ein starkes PV-Panel für das Reisemobil oder den Caravan auf den Markt.

Das Modul zeichnet sich durch seine kompakte Abmessung (116 x 83 x 3,5 cm) und ein attraktives Design aus. Der Rahmen ist vollständig aus eloxiertem Aluminium gefertigt und wiegt nur 11,6 kg. Die vier integrierten und aus ABS gefertigten Stützfüße bieten eine höhere Festigkeit gegen Witterungseinflüsse und machen gleichzeitig eine einfachere Installation auf dem Dach des Wohnmobils möglich.

Der Montagesatz besteht aus den folgenden Elementen: Solarpanel, 10 Ampere-Batterieladeregler, Kabeldurchführung, Dichtstoff Teroson MS 930, Reinigungsflüssigkeit und einem neun Meter langen Stromkabel mit UV-Schutz, das bereits auf dem Panel montiert ist.

Die Hauptfunktion des Ladereglers besteht darin, den vom Solarpanel kommenden Stromfluss elektronisch zu regeln, um die Servicebatterie des Freizeitfahrzeugs laden zu können.

 Eine weitere wichtige Neuheit besteht in der serienmäßigen Ausstattung des Montagesatzes mit der neuen Kabeldurchführung aus eloxiertem Aluminium, einem wichtigen Zubehörteil, das eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen schädigende UV-Strahlen oder gegen Stöße bietet, die zum Bruch der Kabelführung und dadurch zum Eindringen von Wasser führen können.

Für eine korrekte Installation des Panels muss die Oberfläche des Dachs, auf der die Stützfüße des Panels aufgesetzt werden, mit Schmirgelpapier abgeschliffen und mit dem mitgelieferten Reinigungsmittel gereinigt werden.

Danach reichlich Dichtstoff Teroson MS 930 auftragen. Auf dem Dach des Wohnmobils eine kleine Bohrung ausführen, um das Kabel durchführen zu können.

Diese kleine Öffnung anhand der mitgelieferten Kabeldurchführung schützen und den Laderegler dann an das Panel anschließen. Den Regler nun in der Nähe der Batterie positionieren. Zuerst die Sicherung entfernen und danach die Enden der beiden Kabel entsprechend der an der Klemmleiste des Reglers angegebenen Polung anschließen.

Der Laderegler PWM 10A 12 – 24 V eignet sich für zwei unabhängige Batterien (Blei, Gel und AGM). Er ist gegen Überlastungen, Kurzschlüsse und Verpolung geschützt.

  

Spezifikationen  
Nennleistung (Pmax) 130 W
Nennspannung Pmax (Vmp) 18,36 V
Nennstrom Pmax (Imp) 7,10 A
Leerlaufspannung (Voc) 22,03 V
Kurzschlussstrom (Isc) 7,80 A
Modulwirkungsgrad (m) 15,2 %
Maximale Systemspannung 1000 VDC (IEC)
Anwendungsklasse Class A
Maximaler Überstrom 15 A
Betriebstemperatur 85 % Rh -40 °C~ +85 °C
Maximale Schneelast (vorne) 5400 Pa
Maximale Windlast (vorne/hinten) 2400 Pa
Hagelfestigkeit (Durchmesser 23 m/s) 25 mm
Nennbetriebstemperatur der Zelle (NOCT) 46 ± 2 °C
Temperaturkoeffizient bei Pmax (Pmp) - 0.435 %/°C
Temperaturkoeffizient bei VOC (Voc) - 0.35 %/°C
Temperaturkoeffizient bei ISC (Isc) +0.043 %/°C
Vordere Abdeckung Hartglas/3,2 mm
Monokristalline Zellen (PC/Größe) 35/156 mm2
Rahmen Eloxierte Aluminiumlegierung
Anschlussdose (Schutzart) IP65
Kabel (Länge/Querschnitt) 900 mm/4 mm2
Stecker (Schutzart) IP65
Abmessungen des Moduls (B/L/H) (ohne Füße) 1160/830/35 mm
Gewicht (ohne Füße) 11,60 kg